Schwimmwettbewerb

Pfeilschnell durchs Wasser

Beim Mittelschulwettbewerb Schwimmen belegten unsere drei Schulmannschaften den 2., 3. und 4. Platz.

Nach der Begrüßung der Sportberaterin Frau Knauer ging es sofort los. Unsere Jungs und Mädels sprinteten in Bauch- und Rückenlage in einer 6 x 25 m Staffel durch das Becken des Königsbades. Gleich darauf folgte der Wettkampf mit Schwimmbrett und Ball. Hier kam es auf die Geschicklichkeit der Schwimmer an. Der Gymnastikball lag auf einem Tauchring und dieser wiederum auf dem Schwimmbrett. Diese Konstruktion durfte während der gesamten Staffel nicht ins Schwanken geraten, da die Mannschaft sonst eine Zeitstrafe von 5 Sekunden erhielt. Natürlich war es den Schwimmern verboten den Ball oder den Tauchring zu berühren. Unsere Kids meisterten diese Aufgabe souverän. Der dritte Durchgang erforderte akrobatisches Können, da die Schüler nun in der Mitte des Beckens eine Rolle absolvieren mussten. Bevor das Event mit dem Ausdauerschwimmen zu Ende ging, zogen sich die sechs Staffelschwimmer das Schul-T-Shirt der RvT über, das nicht dazu diente die Schulzugehörigkeit zu demonstrieren, sondern zum Staffelschwimmen in Brustlage verwendet wurde. Nachdem die Ergebnisse ausgewertet waren, musste die zweite Mädchenmannschaft noch gegen die Jungenmannschaft der RvT schwimmen. Nach einem spannenden Duell siegten die Jungs und erkämpften sich somit den 3. Platz, während sich die Mädels über einen 4. Platz freuten. Bei der Siegerehrung konnte die erste Mädchenmannschaft einen Silberpokal in Empfang nehmen, während die Jungs über den Pokal in Bronze jubelten. Alle Mannschaften bekamen eine Urkunde, Süßigkeiten und ein Ballspiel für die Pause. Wir bedanken uns bei den Sportberatern Frau Knauer und Herrn Wolterich, dem Oberschiedsrichter Herrn Hofknecht und der Kreisobfrau Frau Mauser, dass sie es den Schülern der Mittelschule ermöglichten, Wettkampfluft zu schnuppern. Auch Frau Kaiser, die Mutter von Samira, zeigte großen Einsatz, da sie dabei half eine Mannschaft zu betreuen. Ein besonders großes Lob geht an unsere engagierten Teilnehmer der 5. und 6. Klassen: Marina, Lina, Selina, Naomi, Maria P., Lia, Sarah, Beyza, Maja, Lea, Isabel, Maria Z., Timaa, Michelle, Samira, Stella, Marvin, Jonas, Yann, Mehmet, Marcel, Max, Andrej, Eron, Mete, Maurice, Lorenz, Djemirel, Florian, Niclas.

Von Katja Strijewski (Mannschaftsbetreuerin)

 

Vorlesewettbewerb in englischer Sprache 2017/2018

Auch in diesem Schuljahr fand der Vorlesewettbewerb in den 8. Klassen statt. In einem ersten Schritt wurden in der Vorweihnachtszeit die Klassensieger ermittelt. Zu einem späteren Zeitpunkt nahmen die fünf Klassensieger am Schulentscheid statt. In der Jury saßen neben Frau Jacob und Frau Nedelea-Rusca die Neuntklässler, die im Vorjahr am Vorlesewettbewerb teilgenommen hatten.

Ali Agiralan aus der Klasse 8bG überzeugte die Jury mit seiner besonderen Aussprache und Betonung und durfte unsere Schule beim Kreisentscheid in Forchheim vertreten. Erfreulicherweise setzte er sich auch dort durch und belegte den ersten Platz. Anfang Mai wird Ali Agiralan unsere Schule auf der nächsthöheren Ebene, nämlich Oberfranken, vertreten. Wir freuen uns darauf und drücken Ali ganz fest die Daumen!

Silvana Nedelea-Rusca

 

Ritter-von-Traitteur-Mittelschule · Egloffsteinstraße 43 · 91301 Forchheim
Fon 09191 - 65151 · Fax 09191 - 64143 · E-Mail: mail(at)traitteur-schule.de
Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss