Rückkehr der Abschlussklassen

Forchheim, 24.04.2020

Sehr geehrte Eltern,


wie Sie bestimmt aus der Presse und den Klassleitern erfahren haben, wird ab dem 27.04.2020 der Unterricht an den Schulen schrittweise wieder aufgenommen. Die Abschlussklassen werden ab Montag täglich für 4 Stunden beschult. Die genaue Einteilung, wann Ihr Kind in die Schule kommen soll, erhält es von den Klassleitern, da der Unterricht zeitversetzt stattfinden wird.

Um den Infektionsschutz sicherzustellen und die Vorgaben des Kultusministeriums zu erfüllen, sind einige Maßnahmen nötig, um einen reibungslosen Ablauf in den nächsten Wochen zu gewährleisten. Bitte sprechen Sie die beiliegenden Verhaltensregeln mit Ihrem Kind durch, die Sie über die Klassleiter an Anhang zu diesem Elternbrief erhalten haben.

Desweiteren bitte ich Sie Folgendes zu beachten:
Hat Ihr Sohn/Ihre Tochter Vorerkrankungen und gilt daher als Risikopatient, darf er/sie nicht in die Schule kommen und wird weiterhin zuhause – wie bisher – beschult. Ihr Kind muss weiterhin absolut symptomfrei sein – bei Symptomen ist weiterhin entsprechend wie vor den Schulschließungen zu verfahren. Bitte teilen Sie uns Etwaiges unverzüglich mit.

Bei Auftreten von Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen (z.B. Atemnot) ist stets die Schulleitung zu informieren, die den Sachverhalt umgehend dem zuständigen Gesundheitsamt meldet. Dieses trifft ggf. in Absprache mit der Schulleitung die weiteren Maßnahmen (z. B. Ausschluss einzelner Schülerinnen und Schüler vom Unterricht, Ausschluss eines Klassenverbands vom Unterricht, Information von Erziehungsberechtigten und volljährigen Schülerinnen und Schülern) die von den Schulleitungen umzusetzen sind.

Denken Sie bitte auch daran, dass ab kommende Woche eine Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln gilt, wenn ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommt. Außerdem weise ich darauf hin, dass kein Pausenverkauf (nach Vorgabe des Kultusministeriums) stattfindet.

In der Schule wurden die Hygienevorgaben des Kultusministeriums umgesetzt und die Abstandsregeln für den Unterricht festgelegt. Das Schulhaus, die Klassenzimmer und sanitären Einrichtungen werden täglich gereinigt und desinfiziert, insbesondere Türklinken und Kontaktflächen.

Die oben genannten Regeln der Schule sind auf jeden Fall von allen strikt einzuhalten, um die Gesundheit aller Beteiligten nicht zu gefährden.
Daher bitte ich Sie: Sprechen Sie, wenn nicht schon geschehen, mit Ihrem Kind über den Ernst der momentanen Lage und darüber, dass es sich auf die Prüfungen vorbereiten muss, bei denen es von den Lehrkräften der Schule in allen Bereichen unterstützt werden wird. Ein angemessenes Verhalten im Unterricht, den Pausen und im Schulhaus setze ich voraus und hoffe, dass so Ihr Kind die Abschlussprüfungen gut absolvieren kann.

Ihnen allen wünsche ich von ganzem Herzen Gesundheit und hoffe, dass wir alle zusammen helfen, die anstehenden Aufgaben zu meistern.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Peter Sunder, Rektor

 

Den Elternbrief zum Download finden Sie hier.

Die Regeln zur Einhaltung des Infektionsschutzes können Sie hier einsehen.

Ritter-von-Traitteur-Mittelschule · Egloffsteinstraße 43 · 91301 Forchheim
Fon 09191 - 65151 · Fax 09191 - 64143 · E-Mail: mail(at)traitteur-schule.de
Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss